Reklamationszentrale Schweiz
Tel. 0900 18 18 00 - ab 3. Min.
CHF 2.50/Min. ab CH-Festnetz

    Diese Beratungsstellen helfen Ihnen bei Schulden

    Fachstellen für Schuldenfragen, Musterbudgets, Vermittlung von Adressen regionaler Beratungsstellen, Anfragen zum Verkehr mit Bankinstituten sowie zu Steuern und Vermögen.

    www.budgetberatung.ch

    Adressen von regionalen Budgetberatungsstellen, Budgetbeispiele, Richtlinien und Merkblätter.

     

    Budgetberatung Schweiz

    Kramisstrasse 12

    6275 Ballwil

    062 849 42 45

     

    www.schuldeninfo.ch

    Homepage der Berner Schuldenberatung mit rechtlichen Informationen, Tipps und hilfreichen Exceltabellen (z.B. zur Berechnung des betreibungsrechtlichen Existenzminimums) und einer Liste aller seriösen Schuldenberatungsstellen der Schweiz nach Kantonen geordnet.

     

    Berner Schuldenberatung

    Seftigenstrasse 57

    3007 Bern

    031 371 84 84

     

    www.schulden.ch

    Homepage des Dachverbandes Schuldenberatung Schweiz. Mit Tipps bei Geldproblemen für Betroffe, Eltern und Lehrpersonen und mit einer Liste verschiedener Schuldenberatungsstellen der deutschen Schweiz.

     

    Schuldenberatung Schweiz

    c/o AvenirSocial

    Schwarztorstrasse 22

    Postfach 8163

    3001 Bern

    031 380 83 00

     

    www.caritas-schuldenberatung.ch

    Homepage der Caritas Schuldenberatung mit kostenloser Beratungshotline (0800 708 708), Informationsmaterial, anonymer Onlineberatung und Tipps im Umgang mit Geld.

     

    www.skos.ch

    Informationen zur Sozialhilfe und SKOS-Richtlinien zur Berechnung des Existenzminimums.

     

    www.sozialinfo.ch 

    Homepage des Fördervereins «sozialinfo.ch» mit vielen Informationen und Links zu Organisationen im Sozialhilfebereich.


    www.betreibung-konkurs.ch

    Dachorganisation der Betreibungs- und Konkursbeamten der Schweiz.

     

    www.bvgauskuenfte.ch 

    Der Verein BVG Auskünfte gibt kostenlos Auskunft zu Fragen über ihre Pensionskasse oder ihre Vorsorge.

     

    Verein BVG Auskünfte

    Sozialzentrum

    Ausstellungsstrasse 88

    8005 Zürich

    044 207 27 27

     

    Weitere Standorte: Bern, Brugg, Frauenfeld, Lausanne, Luzern und St. Gallen.

     

    www.bankingombudsman.ch

    Neutrale und kostenlose Informations- und Vermittlungsstelle. Sie befasst sich mit konkreten Beschwerden von Kunden gegen eine Bank mit Sitz in der Schweiz.

     

    Schweizerischer Bankenombudsman

    Bahnhofplatz 9

    Postfach 1818

    8021 Zürich

    043 266 14 14

     

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 3
    • #1

      Hansen (Montag, 07 Dezember 2015 10:50)

      Schuldnerberatungsstellen leisten einen wertvollen Beitrag zur Vermeidung von Inkassofällen. Leider kenne wir es auch aus der Praxis, dass sich Kunden viel zu häufig überschuldet. Selten stehen wirklich schlimme Schicksalsschläge dahinter. Jeder, der finanzielle Probleme hat, sollte sich daher an eine offizielle Beratungsstelle wenden, bevor die Zahlungsunfähigkeit weitere Kreise zieht. In vielen Fällen kann Schuldnern mit einfachen Mitteln geholfen werden.

    • #2

      Maier (Dienstag, 08 Dezember 2015 09:53)

      Häufig fängt Überschuldung bereits im Jugendalter an - mit Handyverträgen etc. Jeder möchte in der Konsumgesellschaft mithalten. Es ist wichtig, dass junge Menschen lernen, mit Geld richtig umzugehen. Schuldnerberatungsstellen leisten daher wertvolle Arbeit bei der Aufklärung Jugendlicher. Wer einmal tief im Schuldenberg sitzt, kommt häufig nur mit professioneller Hilfe wieder daraus. Darum: Unbedingt Hilfe annehmen und sich nicht verkriechen.

    • #3

      R. H. (Freitag, 12 Februar 2016 11:10)

      Mittelständische Unternehmen leiden besonders häufig unter der schlechten Zahlungsmoral. Es gibt auch im B2B-Geschäft zahlreiche Schuldner, die ihre Rechnungen einfach nicht bezahlen. Hier liegen die Gründe meist in eigenen Liquiditätsproblemen oder einem schlecht organisierten Finanzwesen. Inkassoproblemen sollten offen und ehrlich bearbeitet werden, dann lassen sich auch Lösungen finden, mit denen beide Seiten leben können. Schuldnerberatungsstellen sollten hierbei die erste Anlaufstelle sein.